cof

“Typenlehre” – Literaturkurier vom 14. Dezember 2017


Liebe Kunden und Freunde
der Akazienbuchhandlung,

zu Weihnachten kommt es raus: Die Menschen sind nicht gleich. Schon bei der Lieblings-Weihnachts-Süßigkeit zeigen sich gravierende Unterschiede:

Der Schokokringel-mit-Zuckerperlen-Typ: Die Vorliebe für den staubigen Grundgeschmack billiger Schokolade läßt auf eine gewisse Bodenständigkeit schließen, der bunte Zucker-Exzeß aber auch auf einen Schuß Verrücktheit – ein leicht schizoider Charakter mit guter Seele.

Der Fondant-Typ: Ins süße Leben beißen, bis es schmerzt – der Fondant Typ ist voll trotziger Lebensgier, mit einem Schuß schmelzender Kindlichkeit. Manchmal ein bichen too much, aber nie langweilig.

Der Vanillekipferl-Typ: Gibt es etwas Reineres, Unverfälschteres als das Vanillekipferl? So zart, daß es schon beim Anschauen zerbröselt! Der Vanillekipferl-Typ trinkt seinen Kaffee mit Sojamilch und paßt auch sonst auf sich auf – und auf andere!

Der Spekulatius-Typ: Der Spekulatius Typ wäre in der Astrologie so ewas wie ein Stier mit Stier-Aszendent und Mond im Stier – ein No-Bullshit-Charakter, der mit wenig zufrieden ist und für den Opulenz ein Affront ist. Hier gibt es definitiv Würstchen mit Kartoffelsalat an Heiligabend!

Der Zimtstern-Typ: “Zimtsterne von Mutter handgesägt schmecken immer noch am besten” sagte schon Loriot. Der Zimtstern-Typ ist stark in der Vergangenheit verwurzelt und weiß noch genau, was er 1967 zu Weihnachten bekommen hat. Also keine Experimente! Wer im goldenen Käfig des Kindheitsparadieses sitzt, sollte nicht mit Marzipankartoffeln schmeißen!

Und wir haben sie, die Bücher für jeden Typ:

61eOKuceOBL

Für den spirituellen Pfadfinder:
Erling Kagges autobiographisch-philosophischer Kurz-Roman ist eines der schönsten Bücher des Jahres – eine Erkundung der Stille und ihrer vielen Facetten und Möglichkeiten. Stille Nacht!
(Erling Kagge, “Stille. Ein Wegweiser”, 9783458177241 Insel €)

Simplissime

Für den Genuß-Puristen:
Kochen mit nur 6 Zutaten – und viel leichter als in Band 1: Dieses klar gestaltete Kochbuch ist perfekt für Koch-Anfänger und alle Kochideensucher mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne. Unschlagbar einfach!
(Jean-FrançoisMallet, “Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt light. Richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten”, 9783863557164 Edition Michael Fischer 19,99 €)

The-New-York-Times-Explorer-Series-

Für den ästhetischen Entdecker:
Je 25 in bewährt wunderhübscher New York Times-Ästhetik präsentierte Traumziele: Diese schweren, leinengebundenen Reiseführerbildbände wecken Fernweh und inspirieren!
(“The New York Times Explorer” – “Gebirge, Wüsten & Ebenen”, 9783836568463, “Strände, Inseln & Küsten” 9783836568401 Taschen 29,99 €)

9783869711553

Für den Kontaktbereichslokalpatrioten:
Gereon Raths große Liebe – das von Kat Menschik illustrierte Prequel zu Volker Kutschers historischer Belin-Krimi-Reihe ist ein optischer, haptischer und kriminalistischer Genuß!
(Volker Kutscher/ Kat Menschik, “Moabit”, 9783869711553 Galiani 18 €)

Map

Für den Hauptstadt-Wiedergänger:
Kleines Extra für Berlin-Vagabunden: Diese coole, knallorangefarbene, schnappgummiumschlungene Straßenkarte hat die perfekten Tipps für alle, die nicht auf ausgetretenen Pfaden flanieren!
(“The Best Shops, Cafés, Restaurants, Bars & Places in Berlin” – Stil in Berlin Map)

Flora von

Für Naturalisten:
Ein einzigartiger Bildband für Natur- und Kunst-Liebhaber – 3000 Jahre Pflanzendarstellung in der Kunst!
(“Flora”, 9783421040510 DVA 59 €)

61H6z4222BL._SX258_BO1,204,203,200_

Für urbane Groß- und Kleinkatzen:
Marcella stromert durch die Hauptstadt – und durch dieses bunte Wimmelbuch für alle eingefleischten Berliner Gören und neugierigen Neuzugänge!
(Funck/Loersch, “Marcella tigert durch Berlin”, 9783943616439 Klinkhardt & Biermann 15,90 €)

Ältere Kuriere     Neuere Kuriere