Ja, ich will Post aus der Akazienbuchhandung!

Berlin

Liebe Kunden und Freunde
der Akazienbuchhandlung,

Seiten einer Großstadt: Diese neuen Bücher zeigen Berlin in den verschiedensten Facetten …

„No Future“: Unter dieser Parole besetzt eine Gruppe junger Leute Anfang der Achtzigerjahre ein Haus in Kreuzberg. Aufbruchsstimmung wechselt mit inneren Streitigkeiten unter der ständigen Bedrohung durch die Staatsgewalt. Bis bei einem Unfall eine Besetzerin ums Leben kommt … „Aufprall“ spielt in einer Welt von Punk, Straßenschlachten, AIDS, Drogen, rauer Kunst und wilden Theorien, bloßem Sex und tiefer Zuneigung, zu einer Zeit, die keine Kompromisse kannte. Doch als hinter dem besetzten Haus die Mauer fällt sind die Achtziger vorbei … Heinz Bude, Bettina Munk und Karin Wieland waren dabei – und schreiben den Roman einer Generation.
(Bude, Munk, Wieland, „Aufprall“ 384 S.  Hanser 24 €)

Jetzt Bestellen

Lars Eidinger hat viele Gesichter, nicht nur als Schaubühnen-Ensemblemitglied, Schauspieler, DJ und Regisseur. Und nicht nur jeder seiner Auftritte ist eine vor Energie berstende Tour de Force, auch seine fotografischen Arbeiten sind überraschend, filmisch, doppelbödig – und verwandeln den Alltag in eine Parallelwelt. Filmische und theatrale Elemente fügen sich zu einem eigenwilligen Rhythmus zusammen, der den Alltag in ein paradoxes Weltsein verwandelt …
(Lars Eidinger, „Autistic Disco“ 128 S. 80 Abb.  Hatje Cantz 30 €

Jetzt Bestellen

Als der Autor und Zeit-Chronist Hans Ostwald zu Beginn des 20. Jahrhunderts seine Reihe „Großstadt-Dokumente“ in Auftrag gibt, ahnt er nicht, dass seine Milieustudien schnell auf fünfzig Bände anwachsen wird. Es entstehen Texte, die Berlins Vielschichtigkeit durchdringen und ein breites Metropolen-Panorama aus rauen bis poetischen Momenten abbilden. Ob eine Nacht im Obdachlosenheim, ein Nachmittag auf der Pferderennbahn Hoppegarte oder das Eintauchen in die Homosexuellenszene – zuvor gab es einen ähnlich groß angelegten (und damals oft skandalträchtigen) Versuch, das Wesen einer Großstadt zu erkunden …
(Hans Ostwald/Thoma Böhm Hrsg., “Berlin – Anfänge einer Großstadt. Szenen und Reportagen 1904-1908“ 416 S.  Galiani 28 €)

Jetzt Bestellen

Die preußischen Kronjuwelen werden aus Schloss Charlottenburg geklaut! Ganz klar ein Fall für Donald Duck, der im Auftrag seines Onkels nach Berlin reist – wähnt sich Dagobert als Eigentümer der zuständigen Versicherung doch kurz vor dem Ruin. Donald und die Neffen stellen die ganze Hauptstadt auf den Kopf, um die Kleinode wiederzufinden. … ein rasantes Berlin-Abenteuer für lokalpatriotische Entologen und Duckisten!
(Walt Disney, „Donald Duck in Berlin“ 48 S.  Ehapa 9,99 €)

Jetzt Bestellen
Ältere Kuriere